Tennis

Wer: Tennisspieler
Wo: Tennisanlage (hinter der Schule)
Wann: von Mai bis September,freitags ab 19.00 Uhr
Ansprechpartner/in: Gerhard Tammen, Tel.: 04967-914999

Die Sparte Tennis schloss sich dem SV Burlage im Jahre 1988 an.Gegründet wurde die Abteilung von Ferdinand Hagedorn und Willi Rülander.
Im Zuge des Boris- Becker- Booms konnten in den folgenden Jahren über 100 Mitglieder gezählt werden.
So war es möglich, mit Unterstützung des Sportvereins, zwei Tennisplätze anzulegen. Durch Arbeitseinsätze von Mitgliedern und Unterstützung des Arbeitskreises Schule wurde zwei Jahre später neben den Tennisplätzen ein Clubhaus mit Duschen, Toiletten und einer Zuschauerterasse errichtet.
Im Laufe der Jahre konnten viele Erfolge verzeichnet werden: Im Jahre 2000 wurde die Meisterschaft und der damit verbundenen Aufstieg in die 2. Bezirksklasse erreicht. 2002 folgte die Vizemeisterschaft und gleichzeitig ein weiterer Aufstieg in die 1. Bezirksklasse.
2004 nehmen zwei Herrenmannschaften am Punktspielbetrieb teil, da mittlerweile nur noch 4 Spieler pro Mannschaften an einem Punktspiel teilnehmen und nicht mehr 6. Dies ist eine Reaktion der Verantwortlichen auf das mangelnde Interesse am Tennissport.
Zudem spielt eine Damenmannschaft gegen befreundete Mannschaften außerhalb des Punktspielbetriebes.
Ein weiterer Höhepunkt der Tennisabteilung ist ein Doppelturnier – der Rote-Riede-Cup. Der jährlich stattfindende Wettkampf ist weit über die Grenzen hinaus bekannt und wird gerne angenommen.
Termin: 2. Wochenende im August.
Die Jugendarbeit wurde anfänglich von einer Tennisschule durchgeführt. In dieser Zeit wurden über 100 Mitglieder im Jugendbereich verzeichnet. Später wurde das Training von Thorsten Schnarrelt übernommen.
Zurzeit sind keine Kinder/ Jugendliche mehr registriert.